Startseite       |       Anregungen       |       Datenschutz       |       Impressum       |       Karte       |       Saale-Orla       |       Thüringen
 
 
     ***  Beantragung von Briefwahlunterlagen hier möglich!  ***     
036482 3590
Link verschicken   Drucken
 

Das Teichgebiet der Wolche

Südlich dieses Ortsteiles Wüstenwetzdorf der Gemeinde Tömmelsdorf befindet sich das Teichgebiet der "Wolche". Dieses soll im Mittelalter zur Deckung des immer mehr ansteigenden Fischbedarfs von Mönchen angelegt worden sein. Durch neue Ordnungsmaßnahmen des Teichgebietes entstanden in den 80er Jahren aus den ehemals 250 kleinen Teichen mehrere fischwirtschaftlich besser zu nutzende größere Teichanlagen, die sich zu einem bedeutenden Naherholungsgebiet entwickelten. Die vielen Teiche sind von einem großen Waldgebiet umgeben, das sehr wildreich ist. Außerdem findet man dort eine artenreiche Vogelwelt vor.

 

Eine Anzahl riesiger Teiche, terrassenförmig angelegt und eingebettet in dunkle Fichtenwälder, prägt das Landschaftsbild. Immer mehr Erholungssuchende kommen in dieses Kleinod um zu wandern, sich zu sonnen, Pilze zu sammeln oder ein kleines Picknick zu machen.

 

Wie die Sage berichtet, lag unweit von Wüstenwetzdorf vor dem Dreißigjährigen Krieg ein Gut, welches "Wolche" hieß. Der harte und gegenüber Notleidenden unbarmherzige Verwalter wurde von einem Weib, das für sein Kind um etwas zu essen bat, aber grob abgewiesen wurde, verflucht. Als kopfloses Gespenst, den Kopf unter dem Arm tragend, muss er zur Strafe umherirren.

 

 
Fotoalben