Startseite       |       Anregungen       |       Datenschutz       |       Impressum       |       Karte       |       Saale-Orla       |       Thüringen
 
 
     ***  Ausgabe 6 unseres Amtsblattes ist online!  ***     
036482 3590
Link verschicken   Drucken
 

Schlossturm Triptis

Vorschaubild

In der Nord-Ost-Ecke des einstigen Schlossbezirkes erhebt sich der ca. 30 m hohe Turm mit kleinen Öffnungen, dessen Umgang von einem Zinnenkranz und einem aufgesetzten, kleinen, gebogenen Kegeldach begrenzt wird.


Während das Schloss seit dem 15. Jahrhundert an Lehensträger und später auch an Bürger der Stadt gegeben bzw. verkauft wurde, blieb der ursprünglich allein stehende Turm Besitz des Landesherren, der diesen später gemeinsam mit der Gerichtsbarkeit an verschiedene Lehensträger verlieh, was aber zu Zwistigkeiten mit dem Rat der Stadt führte.

 

Das alte Schloss ist bei dem Stadtbrand 1540 den Flammen mit zum Opfer gefallen und wurde in der Folgezeit teilweise wieder aufgebaut. Nach dem großen Stadtbrand von 1775 baute man ein "neues Haus" dicht an den Turm. Der Turm ist heute Eigentum der Stadt Triptis. Er ist im Durchmesser 9 m und hat 3 m starke Mauern. Sein Eingang befindet sich in etwa 10 m Höhe. Der Turm ist für die Öffentlichkeit nicht begehbar.

 

Schloßgasse
07819 Triptis

 
Fotoalben